ecobau: Aufgepasst bei der Materialwahl

Die Materialwahl ist für Architekten Herausforderung und kreativer Prozess zugleich. Gerade beim nachhaltigen Bauen muss ein Material verschiedenste Anforderungen erfüllen. Doch nicht jedes Material, das als ökologisch und gesund angepriesen wird, ist es auch wirklich. Und das Bauchgefühl trügt hier oft. Der Kurs vermittelt hierzu Fakten und Methoden. Darum ist es umso wichtiger, die in der Schweiz relevanten Grundlagen und Instrumente zu kennen, die aufzeigen, ob und warum ein Material zu empfehlen ist. Auch Hersteller, die ihre Materialien auf Anforderungen von Gebäudelabels und Standards ausrichten wollen, erfahren in diesem Kurs die relevanten Grundlagen und Nachweise. Der Kurstag zeigt die Hilfsmittel, die in der Bestellung, im Bauprozess, und in der Angebotsabgabe von Unternehmen die Aufgaben erleichtern. Dazu werden Beispiele aus der Praxis diskutiert. 

Programm

  • Ökologische und gesunde Baumaterialien – Überblick über verschiedene Bewertungsmethoden
  • Bewertung von Baumaterialien und Bauprodukten anhand der Methodik Baumaterialien ecobau verstehen
  • Wo sind diese Bewertungen gefordert? Was sagen sie aus? Gebäudelabels und Instrumente im Bauprozess (z.B. ecoBKP, ecoDevis, Ausschreibungssoftwares)
  • Wo finde ich konkrete Produkte und was heissen die Bewertungsklassen?
  • Was tragen die Bewertungen zur Dekarbonisierung und dem Klima-Absenkpfad bei?
  • Übungen, Diskussionen

Kompetenzen

  • Sie verstehen, wo die Knackpunkte in der Bewertung von gesunden und ökologischen Materialien sind.
  • Sie sehen, wie die Bewertungen helfen, klimafreundlichere Materialien zu wählen.
  • Sie können Materialien und Produkte vergleichen und einschätzen.
  • Sie wissen, welche Hilfsmittel ihre Arbeit erleichtert und wo Sie nachschauen oder fragen können.
  • Sie verstehen den Zusammenhang zwischen Gebäudelabel und Materialvorgaben.
  • Als Hersteller wissen Sie, wie Sie Ihre Produkte positionieren können.

Zielgruppe

  • Professionelle Bauherr:innen
  • Hochbauämter und Immobilienfirmen
  • Architekt:innen
  • Fachplanende und Bauleitende
  • Hersteller und Vertriebsfirmen von Baumaterialien


Referent:innen

Marianne Stähler

Geschäftsleiterin ecobau

Christian Pestalozzi

Pestalozzi & Stäheli, Ingenieurbüro für Umwelt Verkehr Mobilität

Anmeldung

Dieser Kurs ist Teil eines Lehrganges, kann jedoch auch als einzelner Kurs gebucht werden. Weitere Informationen zum Lehrgang finden Sie hier.

Die Grund- und Vertiefungskurse des Lehrgangs ecobau werden von Minergie für den Kompetenzerhalt von Fachpartnern anerkannt.


Kosten Einzelkurs

Firmenmitglieder SIA: CHF 665.-

Fachpartner ecobau: CHF 665.-

Einzelmitglieder SIA: CHF 808.-

Nichtmitglieder: CHF 950.-


Datum / Ort / Zeit

Für Fragen steht Ihnen das SIA inForm Team via E-Mail gerne zur Verfügung.